Tipp: Bedingungsloses Grundeinkommen – woher, wozu und wohin?

Ausstellung vom 30.7. bis 31.8.2013 – in der Stadtbibliothek Heilbronn
Veranstalter: Stadtbibliothek Heilbronn in Kooperation mit ATTAC und Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Heilbronn

BGE Ausstellung 1Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens transportiert die umfassende Vision einer Gesellschaft, in der es den Individuen als TrägerInnen der Menschenrechte möglich ist, nein zu jeder Zumutung zu sagen, der sie sich nicht freiwillig stellen wollen.

Wer mehr Macht, Einfluss und Durchsetzungsmöglichkeiten hat als andere, wird nicht begeistert sein von einem Vorschlag, der es allen ermöglicht, sich Macht und Einfluss zu entziehen und sich auf ihre eigenen Bedürfnisse zu besinnen.

BGE Ausstellung 2Um das Grundeinkommen gibt es also gesellschaftlichen Streit und es wird ihn weiter geben. Diese Auseinandersetzungen sind wichtig und machen einen Teil der Qualität eines späteren Grundeinkommens aus.

Die Ausstellung teilt sich in vier Bereiche:

  • Einführung,
  • Erste Anfänge,
  • Auswirkungen und
  • Zukunft.

Sie ist geeignet als Einstieg in die Thematik und bietet ebenso zahlreiche Ansätze für eine Debatte.

Veranstaltungen

Jun
5
Mi
19:30 Vortrag BGE @ VHS Heilbronn
Vortrag BGE @ VHS Heilbronn
Jun 5 um 19:30 – 21:30
„Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“ Eine Veranstaltung der Volkshochschule Heilbronn. Das ist die Leitfrage der Schweizer Initiative Grundeinkommen, die im Juni 2016 bei einer Volksabstimmung bereits 23,1% Zustimmung bekam. Dieses aktuelle[...]

Twitter

Bill Clinton is concerned about Job Automation. #BasicIncome

@DanielWierbicki Die "Kosten unseres privilegierten System-Personals" sind vorsätzlich hoch, dazu noch ineffizient. Deren Kosmos erfordert nur ruhiggestelltes dummes Prekariat.

«Raus aus der Niedrigeinkommensfalle(!)
Der ifo-Vorschlag zur Reform des
Grundsicherungssystems»
https://t.co/ukpoESaqMC
#bge #SGBII-Reform

Mehr anzeigen